Zubereitung:
20 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
35 min.

Dieses Cupcakerezept ist von meiner Mama – wenn man es besonders bananig mag, kann man auch noch etwas pürierte Bananen unter das Frosting mischen.

Zutaten:

  • 100 g Butter
  • 300 g Zucker
  • 2 Eier, leicht verquirlt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 225 g überreife Bananen, mit der Gabel zerdrückt
  • 60 ml Buttermilch
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 3/4 TL Natron
  • 1/2 TL Salz

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen und zwei Muffinformen mit 18 Papierförmchen auslegen.

2Butter und Zucker in einer großen Schüssel gut verrühren. Eier, Vanilleextrakt, Banen und Buttermilch unterrühren. Mehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen und unter die Eiermischung rühren. Teig zu 2/3 in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 15 – 20 Minuten backen. Zahnstocherprobe machen – einen Zahnstocher in die Mitte eines Muffins stecken. Wenn kein Teig mehr am Zahnstocher klebt, sind die Muffins fertig. In den Förmchen 10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

4In der Zwischenzeit für das Frosting Butter und Puderzucker in einer Schüssel verrühren. Soviel Milch unterrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und die Mischung leicht und fluffig ist. Die abgekühlten Cupcakes mit dem Frosting bestreichen oder Frosting in einen Spritzbeutel füllen und aufspritzen.

Ergibt:

18 leute