Zubereitung:
15 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
75 min.

Für dieses Rezept braucht man verschiedene indische Gewürze, die es in indischen Lebensmittelläden gibt. Wenn das Biryani weniger scharf sein soll, die Menge an Chilis reduzieren.

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Zwiebeln
  • Öl zum Braten
  • 600 – 650 g Brathähnchen, in 8 Stücke zerteilt
  • 1/2 Tasse indischer Joghurt (Dahi), ersatzweise fester Naturjoghurt
  • 2 TL Ingwer-Knoblauch-Paste
  • 2 TL rotes Chilipulver
  • 2 TL Biryani Masala
  • Salz
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • 4 EL fein gehackte Minzblätter
  • 4 EL fein gehackte Korianderblätter
  • 400 Basmatireis
  • 6 grüne Chilischoten, Samen entfernt und in feine Streifen geschnitten
  • 2 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1Zwiebeln in Scheiben schneiden und in einer Pfanne in Öl goldbraun braten. Beiseite stellen.

2Hähnchenstücke unter fließendem kaltem Wasser abwaschen und trockentupfen. Mehrfach mit einer Gabel einstechen.

3Joghurt, Ingwer-Knoblauchpaste, Chillpulver, Biryani Masala, Salz, Zitronensaft, die Hälfte der Minzblätter und ein Viertel der Zwiebeln in einer Glasschüssel mischen. Das Hähnchen dazugeben und gut mit der Mischung einreiben. Schüssel abdecken und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4Reis waschen und 30 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

5Lorbeerblätter, beide Sorten Kardamom, Nelken, Pfefferkörner und Zimstange in ein Stück Mulltuch geben und zu einem Säckchen binden.

62 l Wasser mit 1/2 TL Salz zum Kochen bringen und das Gewürzsäckchen hineingeben.

7Den einweichten Reis in einem Sieb abgießen und ins kochende Wasser geben. Den Reis 10 Minuten gar kochen. Abgießen und das überschüssige Wasser abgießen. Reis gut abtropfen lassen.

8Hähnchen aus dem Kühlschrank nehmen.

92 EL Öl in eine schwere große Pfanne geben und 2 Minuten bei niedriger Flamme erhitzen.

10Hähnchenstücke mit der Marinade in die Pfanne geben und bei mittlerer Flamme 15 bis 20 Minuten braten, dabei ab und zu wenden. Wenn es trocken erscheint, 1 bis 2 EL Wasser dazugeben.

11Die Hälfte der Hähnchenstücke mit etwas von dem Bratensaft in einen großen weiten Topf legen. Darauf die Hälfte vom Reis verteilen.

12Darauf die Hälfte der restlichen Zwiebeln, die Hälfte der grünen Chilis, etwas gehackte Minze und Koriander verteilen.

13Die Hälfte der Butter, die Hälfte der Milch, die Hälfte des Kewra Jal und einige Tropfen orange Lebensmittelfarbe auf dem Reis verteilen.

14Mit 1/2 TL Garam Masala und der Hälfte der Ingwerstreifen bestreuen.

15Dies ist die erste Schicht des Chicken Biryani.

16Darauf die restlichen Hähnchenstücke verteilen.

17Darauf den restlichen Reis verteilen.

18Mit den restlichen Zwiebeln, restlichen grünen Chilis, gehackter Minze und Koriander bestreuen.

19Restliche Butter, Milch, Kewra Jal und ein paar Tropfen orange Lebensmittelfarbe darauf geben.

20Restliches Garam Masala und restliche Ingwerstreifen darauf verteilen.

21Den Topf mit einem gut schließenden Deckel und zusätzlich mit Alufolie abdecken.

22Bei niedrigster Flamme 25 bis 30 Minuten garen.

23Deckel abnehmen und alle Schichten vorsichtig mischen.

24Heiß mit Minz Raita oder Chutney und Zwiebelscheiben servieren.

Ergibt:

4 leute