Zubereitung:
15 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
75 min.

Den Rinderhackbraten kann man in einer Kastenform garen oder in einer flachen Auflaufform, dann bleibt er kürzer im Ofen. In jedem Fall sollte er obenauf schön braun sein.

Zutaten:

  • 2½ altbackene Brötchen
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 4 EL gehackte frische Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Kräuter der Provence

Zubereitung:

1Backofen auf 220 C vorheizen. Kastenform oder rechteckige Auflaufform einfetten.

2Brötchen mit lauwarmem Wasser übergießen und einweichen.

3Zwiebel in Öl dünsten, bis sie glasig und goldgelb ist. Petersilie und Knoblauch dazugeben und 2-3 Minuten weiterdünsten. Ketchup, Kräuter der provence, Cayenne, Paprika, Salz und Pfeffer untermengen.

4Brötchen ausdrücken. Mit dem Hack und den Eiern zu einem Teig verkneten. In eine ofenfeste Form füllen und im vorgeheizten Backofen 50 Minuten garen. Sobald der Hackbraten brodelt, Butterflöckchen daraufgeben.

5Nach Ende der Garzeit, wenn der Braten oben schön braun ist, noch 10 Minuten im warmen Ofen stehen lassen.

Ergibt:

6 leute