Zubereitung:
15 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
115 min.

Ein ganz toller Kuchen, der mit Quittenpaste gefüllt wird. Er wird in einer Pieform gebacken und schmeckt unglaublich lecker!

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 300 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 3 Eigelb

Zubereitung:

1Backofen auf 180°C vorheizen und eine Pieform einfetten.

2Butter, Zucker, Eigelb, Vanilleextrakt und Zitronenschale mit dem Handrührgerät oder mit den Händen gut vermengen.

3Mehl und Backpulver vermischen und auf eine Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Vertiefung drücken und die Butter-Zucker-Eigelbmischung hineingeben. Kurz mit den Händen vermengen, aber nur soviel, dass der Teig gerade zusammenhält. Teig in Plastikfolie wickeln und 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

4Quittenpaste mit einer Gabel zerdrücken. Wenn die Paste zu hart ist, bei niedriger Hitze erwärmen und so weich machen, bis sie cremig ist.

5Teig ca. 1/2 cm dick ausrollen (etwas vom Teig für das Gitter beiseite legen). Eine Pieform mit dem Teig auslegen und das Quittenpüree hineinfüllen. Den restlichen Teig als Gitter auf die Quittenmasse legen und mit dem verquirlten Ei bestreichen.

6Im vorgeheizten Backofen ca. 30 – 40 Minutes backen.

Ergibt:

8 leute