Zubereitung:
60 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
120 min.

Wenn die WM-Parties auf der Copacabana steigen, findet man Coxinha an jeder Straßenecke. Das Original-Rezept wird mit Huhn (Coxinha de Galinha) zubereitet, aber es kann auch mit Palmherzen, anderem Fleisch oder Gemüse machen.

Zutaten:

  • 480 ml Wasser
  • 2 EL Butter
  • 250 g Mehl
  • Salz nach Geschmack
  • 300 g gekochtes Huhn
  • 300 g dicke weiße Sauce (Bechamelsauce)
  • 1 EL Petersilie oder Frühlingszwiebeln, gehackt
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1Für den Teig Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen. Mehl einrühren, bis sich ein geschmeidiger Teig bildet.

2Den Teig auf eine flache Oberfläche geben und dort abkühlen lassen. In runde Stücke schneiden und beiseite legen.

3Für die Füllung: Huhn bis auf die Fasern zerkleinern und mit der weißen Sauce mischen. Petersilie und Frühlingszwiebeln hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen.

4Ein rundes Stück Teig in der Hand plätten, 1 Esslöffel Füllung hineingeben und zusammenrollen, bis die Coxinha ungefähr so aussieht wie eine Geflügelkeule, nur dass die spitze Seite etwas spitzer ist.

5Coxinha panieren (erst in verquirltem Ei, dann in Mehl und dann in Semmelbröseln wenden) und in sehr heißem Öl frittieren. Auf einem saugfähigen Papier abtropfen lassen.

Ergibt:

50 leute