Zubereitung:
30 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
90 min.

Tomatensaft gibt diesem Brot die rötliche Farbe und einen Hauch Tomatenaroma. Perfekt für Sandwiches oder Toast.

Zutaten:

  • 225 ml warmes Wasser (45 C)
  • 7 g Trockenhefe
  • 225 ml warmer Tomatensaft (45 C)
  • 375 g Sauerteigstarter
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 800 g Mehl

Zubereitung:

1Hefe in warmem Wasser auflösen und beiseite stellen.

2Tomatensaft und Sauerteigstarter in einer Schüssel mischen. Hefemischung, Salz und Zucker hinzugeben und verrühren. Nach und nach zwei Drittel des Mehls hinzufügen und nach jeder Hinzufügung gut mischen. Wenn der Teig fest genug ist, auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten, bis ein elastischer Teig entsteht. Dabei restliche Mehl einkneten.

3Teig in eine eingeölte Schüssel geben und abgedeckt an einem zugfreien Ort 2 Stunden gehen lassen. Der Teig sollte sich im Volumen verdoppelt haben.

4Teig herunterdrücken und in zwei Stücke teilen. Zu Bällen formen und auf ein mit Polenta bestreutes Backblech setzen. 30 Minuten gehen lassen.

5Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen.

6Etwas Mehl auf die Oberfläche des Teigs streuen und mit einem Messer einschneiden. Im vorgeheizten Backofen 45 bis 60 Minuten backen, bis die Unterseite des Brots leicht gebräunt ist.

7Für eine weiche Kruste das Brot unter einem sauberen Küchentuch abkühlen lassen. Wenn das Brot unabgedeckt auskühlt, bekommt es eine harte Kruste.

Ergibt:

30 leute