Zubereitung:
25 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
60 min.

Dieser einfache Rhabarberkuchen hat eine leckere knusprige Kokoskruste.

Zutaten:

  • 30 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 ml Milch
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • Prise Salz
  • 600 g Himbeer-Rhabarber (geputzt und wenn notwendig geschält)
  • 125 g Zucker
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen.

2Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Milch und Eier verquirlen und dazugeben. Mehl und Backpulver mischen und unterheben.

3Teig in eine eine gefettete Kuchenform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

4Rhabarber mit Zucker in einem Topf 5 Minuten dünsten, bis er weich ist, aber nicht ganz auseinanderfällt. Etwas von der Flüssigkeit abnehmen und mit der Speisestärke glattrühren. An den Rhabarber geben und aufkochen lassen, bis die Masse wieder klar wird. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

5Teig dünn mit Erdbeermarmelade bestreichen. Erkalteten Rhabarber darauf verteilen.

6Butter zerlassen und mit Milch, Kokosraspel und Zucker mischen. Klecks auf die Rhabarberschicht geben und vorsichtig etwas glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen, bis die Kokoskruste leicht gebräunt ist. Vor dem Anschneiden vollständig abkühlen lassen.

Ergibt:

12 leute