Zubereitung:
10 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
15 min.

Diese Nudeln werden aus Zucchini gemacht (Zoodles kommt von dem englischen Wort noodles und Zucchini) – also super, wenn man gerade Diät macht, low carb isst oder kein Gluten verträgt.

Zutaten:

  • 2 Zucchini, geschält
  • 1 EL Olivenöl
  • 60 ml Wasser
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

1Zucchini der Länge nach in dünne, nudelförmige Streifen schneiden (mit einem Gemüseschäler oder einer Mandoline gehts am besten), bis man zu den Samen kommt. Zucchini umdrehen und von der anderen Seite ebenfalls in Streifen schneiden. Kerne entfernen. Dann die Zucchini in nochmal in feine Streifen schneiden, so dass sie wie Spaghetti aussehen.

2Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zucchini darin ca. 1 Minute im heißen Öl anbraten. Wasser zugeben und ca. 5-7 Minuten garen, bis die Zucchini weich sind. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Ergibt:

1 leute