Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Frittata ist ein italienisches Omelett – hier mit Mangold, aber man kann natürlich auch anderes Gemüse verwenden. Man kann auch noch ein paar Minuten vor Ende der Backzeit etwas geriebenen Käse darüber streuen und kurz überbacken lassen.

Zutaten:

  • 1 EL + 2 EL + 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Lauchstange, klein geschnitten
  • 1 Büschel Mangold, Stengel und Blätter trennen und klein schneiden
  • 1 EL Wasser (optional)
  • 6 Eier
  • Salz

Zubereitung:

1Ofen auf 175 C vorheizen.

21 EL Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln darin ca. 5 Minuten glasig andünsten. Mangoldstile und Lauch dazugeben und ca. 4 Minuten dünsten. Nun die Mangoldblätter dazugeben und bei Bedarf etwas Wasser zugeben. Mangold weich kochen und Gemüsemischung auf einen Teller geben und etwas abkühlen lassen.

3In der Zwischenzeit Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Salz, 2 EL Olivenöl, Pfeffer, Cayenne, Basilikum, Petersilie und Knoblauch dazugeben und alles vermischen.

4Mit den Händen die meiste Flüssigkeit aus der Mangoldmischung herausdrücken und unter die Eiermischung rühren.

5Gusseiserne oder ofenfeste Teflonpfanne gut erhitzen, 2 EL Olivenöl hineingießen, etwas erhitzen und die Eiermischung hineingeben. Wenn die Eier anfangen zu stocken, an den Rändern hochheben, damit das flüssige Ei nach unten laufen kann.

6Mit Tomatenscheiben und Basilikumblättern belegen. (optional)

7Nach ein paar Minuten in den Ofen geben und ca. 7-10 Minuten backen, bis die Frittata oben fest geworden ist.

Ergibt:

4 leute