Zubereitung:
20 min.
Stunde:
12 min.
Fertig in:
32 min.

Kaspressknödel sind eine westösterreichische Spezialität. Dabei werden die Knödel, wie der Name sagt, flach gedrückt. Man isst sie als Suppeneinlage oder als Hauptgericht mit Sauerkraut.

Zutaten:

  • 6 Semmeln vom Vortag (oder 350 g Knödelbrot)
  • 150 g Grau- oder Bergkäse
  • 400 g gekochte Erdäpfel (Kartoffeln)
  • 3 Eier
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

1Semmeln und Käse würfelig schneiden. Erdäpfel durch die Kartoffelpresse drücken.

2Semmeln, Käse und Kartoffeln mit Eiern, Salz und Pfeffer vermischen. Mit der Milch übergießen und etwa 5 Minuten durchziehen lassen. Bei Bedarf etwas Mehl zugeben.

3In einer Pfanne Distelöl oder Schmalz erhitzen.

4Aus der Masse Knödel formen, diese mit der Hand flachpressen und im heißen Öl beidseitig goldbraun backen.

Ergibt:

4 leute