Zubereitung:
30 min.
Stunde:
15 min.
Fertig in:
285 min.

Ich hab das Tiramisu am 2. Weihnachtsfeiertag gemacht mit Punschresten und eingefrorenen Zwetschgen und schmeckte total lecker!

Zutaten:

  • ca. 400 g Zwetschen (oder Pflaumen), TK
  • ca. 250 ml Punsch (oder Glühwein)
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Packung Löffelbiskuits
  • Kakaopulver zum Bestäuben

Zubereitung:

1Zwetschgen in mundgerechte Stücke schneiden und in dem Punsch im geschlossenen Topf ein paar Minuten weich dünsten, bis sie sich gut vollgesaugt haben.

2Durch ein Sieb abgießen und Punsch auffangen. In eine Suppenschüssel geben.

3Quark, Mascarpone und Vanillezucker in einer Schüssel gut verrühren. Sahne steif schlagen und unterheben.

4Löffelbiskuits kurz in dem Punsch wenden und den Boden einer flachen Schale damit auslegen. Dann eine Schicht Zwetschgen gleichmäßig darauf verteilen.

5Die Hälfte der Mascarponecreme darauf geben. Wieder eine Lage in Punsch getränkter Löffelbiskuits darauf schichten und die restlichen Pflaumen darauf verteilen (eine für die Deko aufbewahren).

6Nun die restliche Mascarponecreme darauf streichen und einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

7Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben und einer Zwetschge verzieren.

Ergibt:

6 leute