Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
20 min.

Anders als in den meisten Rezepten für Thunfischspaghetti wird hier frischer Thunfisch verwendet. Wichtig ist, den Thunfisch wirklich nur ganz kurz zu kochen, wenn er zu lange kocht, wird er hart un verliert seinen besonderen Geschmack.

Zutaten:

  • 400 g Spaghetti oder Linguine
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • 1 EL gehackte frische Petersilie
  • 200 g Passata oder Tomatenpüree
  • 200 g frische Thunfischsteaks, in 1 cm Würfel geschnitten

Zubereitung:

1Spaghetti nach Packungsanweisung al dente kochen. Abgießen und 2 Kellen des Kochwassers auffangen und beiseite stellen.

2Öl in einer Pfanne bei mittel-niedriger Flamme erhitzen. Knoblauchzehe und die Hälfte der Petersilie 1 Minute anbraten. Tomaten dazu und 5 bis 7 Minuten simmern. Thunfisch, Olives und Kapern dazugeben und 1 bis 2 Minuten kochen. Knoblauchzehe entfernen. Salzen und pfeffern. Spahetti dazugeben und 1 weitere Minute kochen und nach Bedarf vom Kochwasser dazugeben, um die Soße zu verdünnen.

3Mit der restlichen Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Ergibt:

4 leute