Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
80 min.

Ich hab diese Quiche neulich erfunden, als wir Gäste hatten. Man kann sie komplett vorbereiten und sich seinen Gästen widmen. Und weil alle das Rezept wollten, stell ich es gleich ein. Die Birnen mildern den Gorgonzolageschmack und das Endergebnis war einfach spitze.

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 1 Ei
  • eine Prise Salz
  • 75 g frisch geriebener Parmesan
  • 1-2 EL eiskaltes Wasser nur bei Bedarf

Zubereitung:

1Mehl, Butter, Ei, Parmesan und Salz zu einem geschmeidigen Mürbteig verkneten. Wenn der Teig zu bröselig ist, eiskaltes Wasser zugeben, aber nur ganz wenig auf einmal sonst wird der Teig zu nass und klumpig. Teig in Alufolie wickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

2Birnen halbieren, Kerngehäuse entfernen und fächerförmig aufschneiden.

3Eier, Sahne und Frischkäse gut verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

4Backofen auf 200 C (Umluft 180 C) vorheizen und eine Springform mit Butter einfetten.

5Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund ausrollen und den Boden und Rand der Springform damit auslegen.

6Frischkäsemischung hinein gießen und die gefächerten Birnen darauf verteilen. Dann den Gorgonzola darüber krümeln.

7Quiche ca. 30 – 35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen, bis die Quiche in der Mitte stockt. Die Quiche schmeckt lauwarm oder kalt.

Ergibt:

6 leute