Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
30 min.

So macht die Oma meiner Freundin die Semmelknödel. Sie macht meistens Sauerkraut dazu. Diese Knödel schmecken immer total gut!

Zutaten:

  • 5 altbackene Semmeln, würfelig geschnitten, oder die entsprechende Menge Knödelbrot
  • etwa 125 ml Milch
  • 2 Eier
  • 2 – 3 EL griffiges Mehl (siehe Fußnote)
  • 1 EL Petersiliengrün, fein gehackt
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

1In einem großen Topf Salzwasser aufkochen.

2Das Knödelbrot und die gehackte Petersilie in eine große Schüssel geben. Einen Großteil der Milch, Salz und Eier verrühren und über die Semmelbröckerl gießen. Gut verrühren. Nach Bedarf mehr Milch zugeben. Sobald die Semmeln weich sind, die Masse mit dem Mehl festigen. 10 Minuten rasten lassen.

3Aus der Masse mit angefeuchteten Händen kleine Knödel formen und ins kochende Wasser einlegen. Circa 10 Minuten ziehen lassen.

Ergibt:

4 leute