Zubereitung:
30 min.
Fertig in:
270 min.

So ähnlich wie Tiramisu aber leichter, weil Quark statt Mascarpone verwendet wird. Die Eier sollten auf jeden Fall schön frisch sein, weil sie roh drankommen.

Zutaten:

  • 3 Eigelb von ganz frischen Eiern
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 EL Instant Espresso
  • 500 ml Milch

Zubereitung:

1Eigelb mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren, bis sich der Zucker und der Espresso aufgelöst hat.

2Milch und Quark unterrühren.

3Gelatine mit etwas Wasser einweichen. Erwärmen, bis sie aufgelöst ist, dann rasch unter die Quarkmasse rühren. Ganz kurz kühl stellen.

4Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, bevor sie fest wird.

5Sahne steif schlagen und unter die Quarkmasse heben, bevor sie fest wird.

6Von den Löffelbiskuits jeweils unten ein Stück abschneiden, damit sie sich aufstellen lassen. Den Rand einer Springform anschnallen und die Löffelbiskuits rundherum aufstellen. Die Quarkcreme einfüllen und im Kühlschrank mehrere Stunden fest werden lassen.

7Springformrand vorsichtig lösen und Charlotte mit Espressobohnen verzieren.

Ergibt:

6 leute