Zubereitung:
20 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
25 min.

Mit diesem Rezept können Sie italienische Pasta selbst zu Hause machen. Die frischen Nudeln sind ganz schnell gekocht. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig.

Zutaten:

  • 440 g Mehl
  • 4 Eier
  • 1/2 TL kalt gepresstes Olivenöl
  • 180 ml Wasser, mehr oder weniger nach Bedarf

Zubereitung:

1Mehl auf ein Brettchen oder eine saubere Arbeitsfläche geben und eine Kuhle in die Mitte drücken.

2Olivenöl und Eier in eine Schüssel geben und gut verquirlen.

3Öl und Eimischung in die Kuhle im Mehl gießen und vorsichtig mit einer Gabel vermischen. Zunächst das Mehl in der Mitte mit der Eimischung vermengen und dann nach und nach das Mehl von außen einarbeiten. Auf diese Weise lässt sich vermeiden, dass die flüssigen Zutaten auslaufen. Sobald die Mischung bröselig-trocken wird, mit den Händen kneten. Dabei nach und nach etwas Wasser dazugeben, bis der Teig weich und elastisch ist.

4Teig zu einer Kugel formen, fest in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

5Teig in 4-6 Stücke teilen. Mit der Nudelmaschine oder einem Nudelholz zur gewünschten Dicke ausrollen. Nudelteig beliebig zurechtschneiden oder durch einen beliebigen Einsatz in der Nudelmaschine drehen.

6Nudeln einige Minuten in leicht gesalzenem Wasser kochen. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie fertig.

7Wenn Sie die Nudeln nicht sofort kochen wollen, müssen sie auf einem mit Mehl bestäubtem Arbeitsbrett ausgelegt werden, damit sie nicht aneinanderkleben. Etwas Mehl darüberstreuen und mit einem Tuch abdecken.

Ergibt:

6 leute