Zubereitung:
30 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
65 min.

Ein Kräuterbrot mit Pecorino – einfach köstlich. Der Teig eignet sich auch hervorragend für Pizza.

Zutaten:

  • 15 g Trockenhefe
  • 450 ml warmes Wasser (45 C)
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz

Zubereitung:

1Hefe, warmes Wasser und Zucker in einer großen Schüssel vermischen.

25 Minuten ruhen lassen, oder die Mischung schaumig wird.

3Olivenöl, Salz, Kräuter, Knoblauch, Käse und die Hälfte des Mehls mit dem Hefegemisch vermengen. Portionsweise das verbleibende Mehl untermengen. Der Teig sollte fest sein.

4Den Teig 5-10 Minuten weich und klebrig kneten. In eine eingeölte Schüssel geben und wenden, bis der Teig vollkommen mit Öl bedeckt ist. Mit einem feuchten Tuch abdecken und 1 Stunde auf die doppelte Größe aufgehen lassen. Aus dem Teig die Luft herausdrücken und 2 Brotlaibe formen. Die Brote auf ein eingefettetes Backblech geben und 30 Minuten auf die doppelte Größe aufgehen lassen.

5Ofen auf 180 C / Gasherd Stufe 4 vorheizen.

6Im vorgeheizten Ofen 35 Minuten backen, danach 15 Minuten auf einem Rost auskühlen lassen. In Scheiben schneiden und servieren.

Ergibt:

24 leute