Zubereitung:
20 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
50 min.

Ob diese Torte wirklich aus Venedig stammt, weiß ich nicht, aber der Amaretto gibt der Veneziatorte einen italienischen Flair.

Zutaten:

  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g flüssige Butter

Zubereitung:

1Eine Springform ausfetten. Den Backofen auf 175 C vorheizen.

2Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel zu einer Schaummasse verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, sieben und mit der flüssigen Butter unter den Teig rühren. Den Teig in die Springform füllen und bei 175 C etwa 30 Minuten backen.

3Den erkalteten Kuchen in der Mitte durchschneiden und mit 2 EL Amaretto tränken.

4Für die Cremefüllung die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Den Frischkäse, Creme fraiche, Zucker, Vanillezucker und 1 EL Amaretto in einer anderen Schüssel gut verrühren und zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.

5Mit einem Teil der Creme den Tortenboden bestreichen und mit dem Rest die Oberseite und den Rand überziehen. Den fertigen Kuchen mit dem Kakaopulver bestäuben.

Ergibt:

12 leute