Zubereitung:
20 min.
Stunde:
100 min.
Fertig in:
120 min.

Rouladen waren schon als Kind mein Leibgericht. Die Soße schmeckt so köstlich, vor allem zu Spätzle oder Klößen.

Zutaten:

  • 8 Rinderrouladen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Senf
  • 1 Zwiebel, fein gehackt

Zubereitung:

1Rinderrouladen salzen und pfeffern.

2Mit Senf bestreichen.

3Fein gehackte Zwiebel darüberstreuen.

4Eine Scheibe Speck darauflegen und ein Stück Gewürzgurke quer auf das eine Ende des Fleischstückes legen.

5Die Roulade aufrollen.

6Mit einem Zahnstocher oder Rouladenspieß zusammenhalten.

7Etwas Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Rouladen von allen Seiten anbräunen. Genug Wasser zugießen, um die Rouladen bis zur Hälfte zu bedecken, und zum Kochen bringen. Temperatur herunterstellen und ca. 90 Minuten sanft köcheln.

8Rouladen aus der Kochflüssigkeit heben und beiseite stellen. Die Soße nach Belieben mit Soßenbinder andicken.

Ergibt:

8 leute