Zubereitung:
15 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
40 min.

Meine Kinder lieben diese Muffins, weil sie dann das Gefühl haben, dass sie Apfelkuchen schon zum Frühstück essen dürfen.

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • ¼ TL Natron
  • 1 TL Zimt
  • ¼ TL Piment
  • ¼ TL Salz
  • 2 große Eier
  • 240 ml saure Sahne
  • 60 g Butter, verflüssigt
  • 1 großer Apfel

Zubereitung:

1Backofen auf 190 C vorheizen. Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.

2Mehl, Zucker, Backpulver, Natron, Gewürze und Salz mischen.

3In einer Schüssel die Eier verquirlen. Saure Sahne und Butter unterrühren.

4Apfel schälen und fein würfeln. Unter die Mehlmischung geben. Alles mit einem Spachtel gut vermengen. Teig in die vorbereitete Muffinform geben.

5Für die Streusel alle Zutaten rasch mit den Fingerspitzen verarbeiten und auf den Muffins verteilen. 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, bis ein Zahnstocher sauber herauskommt. Muffins auf Kuchendraht setzen und vor dem Verzehren komplett auskühlen lassen.

Ergibt:

12 leute