Zubereitung:
30 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
40 min.

Ein asiatisch angehauchtes Nudelgericht aus dem Wok mit Rindfleischstreifen und Gemüse. Die Nudeln, das Gemüse und das Fleisch kann man schon am Vortag vorbereiten und im Kühlschrank lagern. Die Kochzeit sind dann nur 10 Minuten.

Zutaten:

  • 2 Portionen dünne Eiernudeln
  • Sesamöl für die Nudeln
  • 250 g Sirloin oder Rumsteak, in dünne Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 (2 cm) großes Stück frischer Ingwer, in dünne Scheiben geschnitten
  • 1 EL Honig
  • 4 EL dunkle Sojasoße

Zubereitung:

1Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Abgießen und abtropfen lassen. Im Sieb mit kaltem Wasser übergießen. Die erkalteten Nudeln mit etwas Sesamöl in einer Schüssel mischen und beiseite stellen.

2Rindfleisch in fingerlange Streifen schneiden.

3Knoblauch, Inger, Honig und Sojasoße in ein mikrowellenfestes Gefäß mit Deckel geben und 30 Sekunden in der Mikrowelle erhitzen, bis alles flüssig ist. Mit einem Löffel verrühren.

4Pilze, Karotte, Paprika, Chilli und Zwiebel dazugeben. Gefäß verschließen und schütteln, um die Soße zu verteilen.

5Wok auf hohe Temperatur erhitzen. Erst wenn der Wok heiß ist, 2 EL Sesamöl hinein geben und das Steak bis zum gewünschten Gargrad braten.

6Das abgetropfte Gemüse (wenn die Soße jetzt schon mit in den Wok kommt, wird das Gemüse eher gedünstet als gebraten) in den Wok geben und einige Minuten braten.

7Die Nudeln dazugeben und alles unter Rühren braten, bis die Nudeln beginnen, sich am Boden festzusetzen.

8Die restliche Soße vom Gemüse dazu tun und unter Rühren weiterebraten, bis die Nudeln mit Soße bedeckt sind und keine Soße mehr auf dem Boden zurückbleibt.

9In vorgewärmten Schüsseln servieren.

Ergibt:

2 leute