Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
80 min.

Halva ist in beliebtes Dessert überall in der Arabischen Welt. Es gibt auch Varianten mit Tahini und Grieß. Die persische Version benutzt nur Mehl, Butter und Zucker, das mit Rosenwasser aromatisiert wird. In Dreiecke schneiden und zum Kaffee servieren.

Zutaten:

  • 200 g Zucker
  • 120 ml Wasser
  • 60 ml Rosenwasser
  • 3 Saffranf’den
  • 225 g Butter
  • 200 g Mehl

Zubereitung:

1Wasser und Zucker in einem kleinen Topf zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten kochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Rosenwasser und Saffran unterrühren, zudecken und vom Herd nehmen.

2Butter bei niedriger Hitze in einer großen Pfanne bei niedriger Hitze zerlassen. Mehl unterrühren und unter ständigem Rühren zu einer Paste einkochen. 5-10 Minuten weiterkochen und weiter rühren, bsi die Paste goldgelb wird.

3Langsam den Zuckersirup unter die Paste rühren, bis eine glatte Masse entsteht. Topf vom Herd nehmen und Halva gleichmäßig auf einer Platte oder einem Teller ausbreiten. Mit dem Rücken eines Löffels oder einem Messer ein Muster in die Oberfläche ziehen. Mit Klarsichtfolie abdecken und mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen, bis das Halva fest geworden ist.

Ergibt:

10 leute