Zubereitung:
30 min.
Stunde:
04 min.
Fertig in:
64 min.

Ein super Gelee, das ich vorallem gerne zum Tränken von Kuchen und Torten verwende. Aber auf Brot schmeckt es natürlich auch super.

Zutaten:

  • 1 kg rote Johannisbeeren
  • 500 g schwarze Johannisbeeren
  • Gelierzucker (gleiche Menge wie Saft)

Zubereitung:

1Die Johannisbeeren verlesen, waschen, die Beeren abstreifen und gut abtropfen lassen. Dann mit einer Tasse Wasser in einen Topf geben und bei niedriger Hitze erhitzen, bis alle Beeren aufgeplatzt sind.

2Beeren in ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Sieb über einer Schüssel schütten (oder einen Saftbeutel verwenden) und Saft auffangen. Saft genau abmessen und die gleiche Menge Zucker abwiegen.

3Saft und Zucker in einem Topf verrühren und zum Kochen bringen. 4 Minuten sprudelnd kochen lassen und Geleeprobe machen: etwas Saft auf einen Teller tropfen. Es sollte eine geleeartige Konsistenz haben.

4Gelee sofort in heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen und fest verschließen.

Ergibt:

16 leute