Zubereitung:
15 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
50 min.

Ein total einfaches und schnelles thailändische Curry, dass herrlich süß und scharf schmeckt. Ich hab es immer bei meinem Lieblingsthailänder gegessen und dann daheim solange rumprobiert, bis es daheim genausogut geschmeckt hat. Die Mengenangaben sind ein bisschen Pi mal Daumen, also bitte gerne variieren.

Zutaten:

  • 2 Tassen Jasminreis
  • 4 Tassen Wasser
  • 65 g rote Thai-Currypaste
  • 2 Dosen (a 400 ml) Kokosmilch
  • 2 Hähnchenbrustfilets, in feine Streifen geschnitten
  • 3 EL Fischsauce
  • 50 g Zucker

Zubereitung:

1Jasminreis und Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen, Hitze reduzieren, abdecken und ca. 25 Minuten simmern, bis der Reis gar ist.

2Currypaste und eine Dose Kokosmilch in einer Schüssel verrühren. Flüssigkeit in einen Wok gießen, die restlichen Kokosmilch, das Hähnchenfleisch, Fischsauce, Zucker und Bambusscheiben dazugeben und alles zum Kochen bringen. 15 Minuten kochen lassen, bis das Huhn durch ist.

3Zwiebel, rote und grüne Paprika in den Wok geben und weitere 10 Minuten kochen lassen bis die Paprika weich sind. Vom Herd nehmen, die Ananas untermischen und über dem gekochten Reis servieren.

Ergibt:

6 leute