Zubereitung:
20 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
40 min.

Wie lässt sich frisch geerntetes, reifes Obst besser verarbeiten als in einem selbst gebackenen, köstlich duftenden Obstkuchen? Sie können den Obstbelag beliebig variieren und ganz nach Ihrem Geschmack frische Beeren und Früchte auswählen.

Zutaten:

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 125 g Mehl
  • 65 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Rum
  • 1 EL Wasser
  • Fett für die Form
  • Kuchen- oder Biskuitbrösel

Zubereitung:

1Backofen auf 180 C / Gasherd Stufe 2-3 vorheizen.

2Aus den Zutaten einen Mürbeteig zubereiten. Eine Obstkuchenform einfetten, mit mit dem Teig auskleiden und etwa 20 Minuten blindbacken.

3Den halbierten Pfirsich enthäuten. Die Aprikosen waschen und abziehen, dann halbieren und vom Stein befreien. Die Kirschen ebenfalls waschen und entkernen. Die Birnen waschen, schälen, halbieren und vom Kerngehäuse befreien.

4Den vorgebackenen Boden mit Kuchen- oder Biskuitbröseln bedecken. Den halben Pfirsich in die Mitte legen und die 4 Birnenhälften strahlenförmig herumlegen. Die leeren Flächen zwischen den Birnenhälften werden mit den Kirschen gefüllt. Zum Schluss die Aprikosen ringförmig am Rand anordnen.

5Die Gelatine abspülen und in einem Topf mit wenig Obstsaft bei schwacher Hitze auflösen. Den restlichen Saft erwärmen, die aufgelöste Gelatine unter Rühren zugeben und das Ganze auf dem Obst verteilen. Den Kuchen kalt stellen.

Ergibt:

8 leute