Zubereitung:
30 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
75 min.

Kartoffeln machen diese ungewöhnliche Torte besonders saftig. Als ich diese Torte zum ersten Mal probiert habe, waren alle meine Gäste begeistert, aber niemand hat erraten, was da wohl drinnen ist.

Zutaten:

  • 350 g Kartoffeln
  • 5 Eiweiß
  • 5 Eidotter
  • 300 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 Zitrone
  • 115 g geriebene Haselnüsse oder Mandeln
  • Butter für die Form
  • 2 – 3 EL Semmelbrösel

Zubereitung:

1Die Kartoffeln mit der Schale garen, schälen und noch heiß durch die Kartoffelpresse drücken.

2Zucker und Eidotter schaumig rühren und die geriebene Zitronenschale dazugeben. Dann die Nüsse und Kartoffeln dazugeben und alles zu einem glatten Teig rühren.

3Backrohr auf 180 °C vorheizen. Springform mit Butter einfetten und reichlich mit Semmelbröseln einstreuen.

4Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in die Springform füllen und bei 180 °C etwa 45 Minuten backen.

Ergibt:

12 leute