Zubereitung:
30 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
80 min.

Dieses traditionelle libanesische Gericht besteht aus gewürztem Fleisch und einer Tahinisauce.

Zutaten:

  • 1,5 kg Steak, in sehr dünne Streifen geschnitten
  • 100 ml Rotweinessig
  • 100 ml Olivenöl
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 1 TL Piment
  • ½ TL Zimt
  • ¼ TL gemahlener Kardamom
  • ½ TL Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 2 große Tomaten, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Bund frische Petersilie, fein gehackt
  • 1 große Zwiebel, fein gehackt
  • 5 EL Olivenöl
  • 3 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 3 große Tomaten, grob gehackt

Zubereitung:

1Das Rindfleisch in eine flache Auflaufform legen. Rotweinessig, 100 ml Olivenöl, 4 EL Zitronensaft, Piment, Zimt, Kardamom, Pfeffer, Salz, Tomaten und Knoblauch in einer Schüssel verrühren. Über das Fleisch gießen und gut vermischen. Mit Plastikfolie abdecken und 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2Den Backofen auf 220 C / Gasherd Stufe 7 vorheizen.

3Das Fleisch etwa 40 Minuten garen, bis es nicht mehr rosa ist. Etwas abkühlen lassen.

4In der Zwischenzeit die Petersiliensauce vorbereiten. Petersilie, Zwiebel, 5 EL Olivenöl und 3 EL Zitronensaft verrühren.

5Für die Tahinisauce den Knoblauch, Tahini, 100 ml Zitronensaft und Wasser verrühren. Mit Salz abschmecken.

6Zum Servieren die Pitabrote auf einzelne Teller legen. Die Fleischmischung gleichmäßig in die Mitte der Pitabrote geben. Mit der Petersilienmischung, Tomaten und Tahinisauce bedecken. Die Seiten des Brotes um die Füllung herum aufrollen und servieren.

Ergibt:

7 leute