Zubereitung:
10 min.
Stunde:
60 min.
Fertig in:
70 min.

Für diese Quiche muss man keinen Teig machen, denn der Käse fungiert als Teig. Ist total einfach gemacht und schmeckt super.

Zutaten:

  • 225 g + 125 g Münsterkäse, in Scheiben geschnitten
  • 550 g TK-Spinat, aufgetaut, ausgedrückt und gehackt
  • 2 Eier, verquirlt
  • 25 g frisch geriebener Parmesan
  • 225 g Frischkäse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • etwas Knoblauchpulver nach Geschmack

Zubereitung:

1Backofen auf 175 C vorheizen. Eine 23 cm große Quiche- oder Springform mit leicht einfetten.

2Quicheform mit 250 g Münsterkäse auslegen. Spinat gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Eier, Parmesan, Frischkäse, Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver dazugeben und alles gut vermischen. Spinatmischung auf die Käsescheiben in der Quicheform füllen und mit den restlichen Käsescheiben bedecken.

3Im vorgeheizten Backofen ca. 35 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten vor dem Anschneiden stehen lassen, damit die Quiche fest werden kann. Wenn Sie eine Glasform verwenden, die Quiche bei 160 C backen.

Ergibt:

8 leute