Zubereitung:
10 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
35 min.

Hier jetzt also mein Rezept für einen Biskuitboden aus 4 Eiern. Er wird normalerweise dick genug, um ihn 1x durchzuschneiden und zu füllen. Wenn Ihr nach anderen Biskuitrezepten von mir sucht, guckt einfach nach „Biskuit aus 5 Eiern“, „Biskuit aus 6 Eiern“ usw.

Zutaten:

  • 4 Eiweiß
  • 4 EL warmes Wasser
  • 180 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 85 g Mehl
  • 85 g Speisestärke
  • 1 gestrichener TL Backpulver

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen. Boden einer Springform mit Pergamentpapier auslegen oder gut einfetten.

2Eier trennen. Eigelb mit dem warmen Wasser und 2/3 des Zuckers mit Elektromixer cremig schlagen.

3In einer anderen Schüssel Eiweiß mit dem restlichen Zucker und Vanillezucker zu steifem Schnee schlagen. Auf die Eigelbmasse geben.

4Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und auf die Eimasse sieben. Alles gründlich aber vorsichtig mit einem Spachtel unterheben.

5Teig in die Springform geben und glattstreichen. Im vorgeheizten Ofen 25 Minuten backen.

6Biskuit aus der Springform lösen. Einige Minuten warten, dann Backpapier vorsichtig abziehen. Biskuit komplett auf Kuchendraht abkühlen lassen.

Ergibt:

1 leute