Zubereitung:
15 min.
Stunde:
360 min.
Fertig in:
375 min.

Ein vegetarisches Curry aus dem Slow Cooker mit Kürbis und Kichererbsen – genau richtig für kalte Wintertage.

Zutaten:

  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Rauchpaprika
  • 1 TL Garam masala (siehe Fußnote)
  • 1 TL Ingwerpulver
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Tomaten, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt

Zubereitung:

1Slow Cooker auf HIGH stellen.

2Kurkuma, Paprika, Garam masala, Ingwer, Curry und 1/4 TL Pfeffer in den Slow Cooker geben und ca. 15 Minuten rösten, bis die Gewürze duften.

3Olivenöl dazugeben und alles vermischen. 10 Minuten auf HIGH kochen.

4Zwiebeln dazugeben und 1 Stunde kochen, bis sie weich und glasig sind.

5Tomaten, Knoblauch. Kichererbsen, Salz, Parmesanrinde, Tamarindenpaste, grüne Oliven, Kürbis und Lorbeerblatt dazugeben.

6Alles vermischen und 4 Stunden auf HIGH oder 6 Stunden auf LOW kochen.

7Zitronensaft, 1/4 TL Pfeffer, Petersilie und Feta unterrühren.

Ergibt:

4 leute