Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
95 min.

Belgische Waffeln werden in einem speziellen Waffeleisen mit tiefen Rillen gebacken. Die Waffeln bestehen aus Hefeteig und schmecken ausgezeichnet mit Butter, Schlagsahne und frischem Obst.

Zutaten:

  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 60 ml warme Milch (45 C)
  • 3 Eier
  • 650 ml warme Milch (45 C)
  • 170 g Butter, zerlassen und wieder abgekühlt

Zubereitung:

1In einer kleinen Schüssel die Hefe in 60 ml warmer Milch auflösen und 10 Minuten beiseite stellen, bis es schäumt.

2Eier trennen. In einer großen Schüssel Eigelb, 4 EL der restlichen warmen Milch und die Butter mischen. Hefemischung, Zucker, Salz und Vanilleextrakt dazugeben. Die restliche Milch abwechselnd mit dem Mehl hinzugeben, dabei mit einer Zugabe von Mehl enden. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. Die Schüssel gut mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.

3Belgisches Waffeleisen vorheizen und mit Öl einpinseln. Jeweils eine halbe Tasse bzw. nach Herstelleranweisung Teigmenge ins Waffeleisen geben und Waffeln goldbraun backen, bis kein Dampf mehr entweicht. Sofort servieren oder im Ofen auf niedrigster Ofentemperatur warmhalten.

Ergibt:

8 leute