Zubereitung:
15 min.
Stunde:
20 min.
Fertig in:
35 min.

Zartes Hähnchenfleisch in einem tomatigen Eintopf mit Karotten und Lauch. Die schwarzen Oliven sorgen für eine mediterrane Note.

Zutaten:

  • 5 Fingerling-Kartoffeln mit Schale
  • Öl zum Braten
  • 1 Hähnchenbrustfilet, in Streifen geschnitten
  • 1 Stange Lauch, in Scheiben geschnitten
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 6 mittelgroße Tomaten, gehäutet
  • 250 ml Hühnerbrühe

Zubereitung:

1Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Kartoffeln hineingeben und 10-15 Minuten kochen, bis sie bissfest sind.

2Öl in einem Kochtopf erhitzen und Hähnchenfleisch darin von allen Seiten anbräunen. Herausnehmen und beiseite stellen.

3Lauch und Knoblauch im gleichen Öl anschwitzen, Tomaten dazugeben und mit Hühnerbrühe aufgießen. Karotten, Lorbeerblatt, Tomatenmark, Salz und Pfeffer dazugeben, umrühren und auf niedriger Stufe zum Köcheln bringen. Hähnchenfleisch zurück in den Topf geben und 15 Minuten köcheln.

4Kartoffeln abgießen und in den Hühnertopf geben. Oliven dazugeben, heiß werden lassen, abschmecken und mit frischer Petersilie bestreut servieren.

Ergibt:

4 leute