Zubereitung:
30 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
55 min.

Das ist das perfekte Gebäck für eine Halloweenparty – Kinder und Erwachsene lieben diese gruseligen Hexenfinger!

Zutaten:

  • 225 g weiche Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Bittermandelaroma
  • 1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:

1Butter, Zucker, Ei, Bittermandel- und Vanilleextrakt in einer Schüssel mit einem elektrischen Handrührgerät vermischen. Mehl, Backpulver und Salz mischen und nach und nach untermischen. Am Schluss den Teig kurz mit den Händen glatt und geschmeidig kneten. In Klarsichtfolie einwickeln und 20-30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2Backofen auf 160 C /Gasherd Stufe 3 vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten.

3Teig in kleinen Mengen aus dem Kühlschrank nehmen. Jeweils 1 gehäuften TL Teig auf Pergamentpapier geben. Mit Hilfe des Papiers den Teig zu einem dünnen Finger rollen. Den Teig unterhalb der Spitze und in der Mitte in Knöchelform zusammendrücken. Man kann zusätzlich noch kleine Einschnitte an diesen Stellen in den Teig machen, um das Gebäck noch mehr wie ein Finger aussehen zu lassen. Als lange Fingernägel am Ende jedes Fingers eine Mandel leicht in den Teig drücken.

4Teig auf das eingefettete Backblech legen und im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.

5Die Mandeln vorsichtig von den Fingernägeln entfernen und eine kleine Menge rote Zuckerschrift auftragen. Die Mandel wieder darauf legen. Die rote Farbe soll unter dem „Fingernagel“ herauskommen. Fertig sind die super gruseligen Hexenfinger!

Ergibt:

30 leute