Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
60 min.

Kühl serviert ist diese Torte an heißen Sommertagen eine köstliche Erfrischung. Aber eigentlich kann man sie das ganze Jahr essen.

Zutaten:

  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 40 g Stärkemehl
  • 40 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • Fett für die Form
  • Backpapier

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-4 vorheizen.

2Eier trennen. Eigelbe mit 2 EL Wasser 3 Minuten schaumig rühren. Zucker und Vanillezucker zufügen und weitere 8 Minuten schlagen. Stärkemehl, Mehl und Backpulver dazugeben. Steif geschlagene Eiweiße unterziehen.

3Den Teig in eine gefettete Springform mit 24 cm ∅ geben und etwa 30 Minuten backen. Den ausgekühlten Boden einmal waagrecht durchschneiden. Die untere Hälfte auf eine Tortenplatte legen und den mit Backpapier ausgelegten Springformrand herumlegen.

4Zitrone waschen, trocknen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und im Wasserbad schmelzen.

5Sahnequark, Zucker, Zitronenschale und -saft verrühren. Die Gelatine zugeben. Die Sahne steif schlagen. Beginnt die Masse steif zu werden, die Sahne unterziehen. Die Masse auf dem Tortenboden verteilen. Den zweiten Boden darauf legen und kalt stellen. Rand der Form und Papier ablösen. Die Torte mit Puderzucker bestreuen.

Ergibt:

16 leute