Zubereitung:
20 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
150 min.

Dieses einfache Rezept für Hefezopf variiere ich nach Lust und Laune, zB Cranberries statt Rosinen oder Sesam statt Mandeln für obendrauf. Der Hefezopf lässt sich auch gut einfrieren und wieder aufbacken, zB für ein Sonntagsfrühstück.

Zutaten:

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • knapp 1/4 l lauwarme Milch
  • 80 g Butter oder Margarine
  • 60 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung:

1Mehl in eine Schüssel geben. Eine Mulde ins Mehl drücken. In der Mulde die zerbröckelte Hefe mit 1 TL von dem Zucker und etwas von der Milch zu einem Brei verrühren. Abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

2Alle anderen Zutaten bis einschl. Rosinen dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Abdecken und 1 Stunde gehen lassen, bis der Teig sich im Volumen verdoppelt hat.

3Teig in drei Teile teilen und einen lockeren Zopf flechten. Auf ein bemehltes Backblech legen und nochmals an einem warmen Ort 10 Minuten gehen lassen.

4Mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Mandelsplittern und Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 ca. 35-40 Minuten goldbraun backen.

Ergibt:

1 leute