Zubereitung:
20 min.
Stunde:
75 min.
Fertig in:
95 min.

Das ist kein Gratin für jeden Tag, aber an besonderen Anlässen gibt es nichts Besseres! Ich hab es an Weihnachten gemacht und die ganze Familie hat nur so geschleckt. Das Rezept ergibt eine recht große Menge, perfekt für viele Leute. Oder wenn man weniger Leute ist, einfach halbieren.

Zutaten:

  • Butter für die Form
  • 3 kg festkochende Kartoffeln, geschält und in 5 mm dicke Scheiben geschnitten
  • 700 ml Sahne
  • 350 g Gruyère, frisch gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL frisch gehackte Petersilie

Zubereitung:

1Ofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine große gläserne Auflaufform gut einbuttern.

2Boden der Form dicht mit der Hälfte der Kartoffelscheiben belegen, dabei die Kartoffeln leicht überlappen lassen. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Hälfte der Sahne darauf verteilen und die Hälfte des Käses darüber streuen. Die restlichen Kartoffeln auf die gleiche Weise hineinschichten, salzen und pfeffern, mit der restlichen Sahne begießen und dem Käse bestreuen. Wenn man zu viele Zutaten hat, entweder alles auf 2 Backformen verteilen oder eine extra Schicht einfügen.

3Gratin unabgedeckt im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen. Dann Temperatur auf 175 °C reduzieren und weitere 45 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich sind und das Gratin oben schön gebräunt sind. Aus dem Ofen nehmen. 10 Minuten stehen lassen und vor dem Servieren mit der Petersilie bestreuen.

Ergibt:

16 leute