Zubereitung:
30 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
90 min.

Ein ganz einfaches Rezept für gefüllte Hähnchenbrust das total lecker schmeckt! Ich hab die Oliven als “optional” gelistet, weil ich nicht so ein Olivenfan bin, aber mein Mann liebt das Gericht mit Oliven. Dazu passen Couscous und ein griechischer Salat sehr gut.

Zutaten:

  • 80 ml Zitronensaft
  • 80 ml Olivenöl, extra vergine
  • 2 EL griechische Kräutermischung (Oregano, Thymian, Basilikum, etc.)
  • abgeriebene Schale von einer unbehandelten Zitrone
  • 2 Hähnchenbrüste, ohne Haut und Knochen, der Länge nach halbiert

Zubereitung:

1Zitronensaft, Olivenöl, griechische Kräutermischung und Zitronenschale miteinander verrühren. Hähnchenbrust zwischen zwei Lage Wachspapier oder Plastikfolie flach klopfen. Huhn in der Zitronenmarinade mindestens 30 Minuten marinieren.

2In der Zwischenzeit Feta, sonnengetrocknete Tomaten, Oliven und 1 EL Öl der sonnengetrockneten Tomaten in einer kleinen Schüssel miteinander verrühren und beiseite stellen.

3Backofen auf 190 C vorheizen.

4Hähnchenbrust aus der Marinade nehmen und extra Flüssigkeit abschütteln. Restliche Marinade wegschütten. Die Masse für die Füllung auf je einer Hälfte der beiden Hähnchenbrüste verteilen und die Ränder über das Huhn falten. Mit Zahnstochern feststecken. Gefüllte Hähnchenbrust in eine Backform legen (mit der “Naht” nach unten) und je 2 geröstete Paprikastreifen darauflegen.

5Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen, bis das Huhn nicht mehr rosa ist. Zahnstocher vor dem Servieren entfernen.

Ergibt:

2 leute