Zubereitung:
15 min.
Fertig in:
15 min.

Ich hab den Salat vor ein paar Jahren auf einer Party gegessen und mir damals das Rezept geben lassen. Seitdem ist er einer meiner Standardsalate. Ich weiß, Grünkohlsalat klingt etwas seltsam, aber er schmeckt köstlich und ist total gesund!

Zutaten:

  • 1 frischer Grünkohl (am besten Palmkohl oder Schwarzkohl)
  • 1 TL Meersalz
  • 60 g Sonnenblumenkerne
  • ¼ rote Zwiebel, fein gehackt
  • 60 g Korinthen

Zubereitung:

1Grünkohlblätter von den Strünken abzupfen und waschen. In der Salatschleuder oder mit einem Küchenhandtuch trocknen. Blätter aufeinanderlegen, in feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben. Salz hinzugeben und zwei Minuten mit den Händen das Salz gut mit dem Grünkohl vermischen.

2Nun die Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett bei niedriger bis mittlerer Hitze ein paar Minuten unter ständigem Rühren anrösten, bis sie ihre Farbe ändern und anfangen, leicht nussig zu riechen.

3Den Grünkohl in eine andere Schüssel geben und die Flüssigkeit, die sich durch das Vermischen mit dem Salz gebildet hat, wegschütten. Zwiebeln, Korinthen, Apfelwürfel und geröstete Sonnenblumenkerne untermischen. Essig und Öl dazugeben und gut vermischen. Abschmecken und bei Bedarf mehr Essig oder Salz hinzugeben.

4Zuletzt den Gorgonzola untermischen.

Ergibt:

6 leute