Zubereitung:
70 min.
Stunde:
45 min.
Fertig in:
135 min.

Es gibt bestimmt viele „Originalrezepte“ dieser traditionsreichen Torte. Für mich schmeckt das hier wie das Original. Man kann den Frankfurter Kranz schon am gleichen Tag backen, aber richtig gut schmeckt er nach 2 bis 3 Tagen.

Zutaten:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Stärkemehl
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 EL Zitronenzucker (siehe Fußnote)
  • 6 Eier
  • 50 ml Milch
  • 250 g Margarine, zimmerwarm
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1/2 EL Butter
  • 2 EL Zucker
  • 1 Packung gehackte Mandeln (100 g)

Zubereitung:

12-3 Tage vorher den Teig backen. Alle Zutaten sollten zimmerwarm sein. Backofen auf 180 Grad vorheizen. Mittlere Ringform (24 cm Durchmesser) fetten und mehlen.

2Mehl, Stärkemehl und Zucker nacheinander in große Rührschüssel zuwiegen, Backpulver, Vanille- und Zitronenzucker zufügen und alles gut mischen. Eier trennen, Eigelbe, Milch und in Stücke geschnittene Margarine auf die Mehlmischung geben. Eiweiß mit Salz steif schlagen.

3Rührschüsselinhalt 1 Min. mit den el. Rührbesen sahnig rühren, die Hälfte des Eischnees auf niedriger Stufe unterrühren, den Rest mit einem Gummischaber unterheben. Teig mit einem großem Löffel in die vorbereitete Form geben und durch Rütteln glätten.

4Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 40 Min. backen, dann im ausgeschalteten Ofen 5 Min. bei Nachwärme nachbacken.

520 Min. in der Form auf Kuchendraht abkühlen lassen, dann Rand mit Messer lösen und Kuchen auf den Rost stürzen.

61-2 Tage vorher die Buttercreme und den Krokant zubereiten. Auch hier sollten alle Zutaten für Buttercreme zimmerwarm sein.

7Für den Krokant alle Zutaten bei schwacher Mittelhitze unter stetem Rühren hellbraun rösten, auf Teller ausgebreitet abkühlen lassen.

8Für die Vanillebuttercreme Fett mit 2 EL Puderzucker und Vanillezucker sahnig rühren, nach und nach die Eigelbe und 1 große Tasse Puderzucker unterschlagen. Esslöffelweise das heiße Wasser und zuletzt das Buttervanillearoma zugeben und locker aufschlagen. 3 gehäufte EL Creme in Garnierspritze mit kleiner Sterntülle füllen und in den Kühlschrank legen.

9Kranz zweimal waagerecht durchschneiden. Unteren Boden auf eine mit vier Pergamentstreifen abgedeckte Tortenplatte legen und mit Marmelade bestreichen. Buttercreme in drei gleiche Teile einteilen, mit 2/3 den Kranz zweimal füllen, mit dem restlichen Drittel rundherum bestreichen.

10Zum Verzieren Krokant zwischen den Fingern fein zerbröseln und den Kranz mit Hilfe einer Teigkarte rundherum bestreuen. 16 Rosetten aufspritzen und je 1 Kirsche hineindrücken. Luftdicht verschlossen im Kühlschrank ziehen lassen. 30 Min. vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Ergibt:

1 leute