Zubereitung:
45 min.
Stunde:
30 min.
Fertig in:
75 min.

Dank ihrer saftigen Füllung aus Walnüssen schmecken diese nahrhaften Hörnchen köstlich zum Nachmittagskaffee oder -tee.

Zutaten:

  • 1/8 l Milch
  • 2 EL Zucker
  • 25 g Hefe
  • 375 g Mehl
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • Salz

Zubereitung:

1Für den Teig 2 EL Milch lauwarm erhitzen und darin 1 TL Zucker und die Hefe verrühren. Mehl in eine Schüssel geben, eine Ver-tiefung formen und die gelöste Hefe hineingeben. Mit etwas Mehl bestreuen und gehen lassen, bis sich Risse bilden.

2Zitrone waschen, trocknen und die Schale abreiben. Restliche Milch, Butter, Ei, restlichen Zucker, Zitronenschale und 1 Prise Salz zum Teig geben und alles verkneten. 20 Minuten gehen lassen.

3Für die Füllung 2 EL Milch und Stärkemehl verrühren. Restliche Milch aufkochen und angerührtes Stärkemehl einrühren. Restliche Zutaten bis auf das Eigelb zufügen und aufkochen lassen.

4Backofen auf 200 C / Gasherd Stufe 3-4 vorheizen.

5Den Hefeteig ausrollen und Dreiecke von 13 cm Seitenlänge schneiden. Die Nussfüllung darauf verteilen und von einer Seite her aufrollen. Zu Hörnchen biegen. Das Eigelb verquirlen und die Hörnchen bestreichen.

6Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Hörnchen auf ein gefettetes Blech legen und 30 Minuten im Ofen backen.

Ergibt:

16 leute