Zubereitung:
15 min.
Stunde:
40 min.
Fertig in:
55 min.

Diese Tarte war ein schnelles improvisiertes Abendessen aus Resten, aber sie hat uns so gut geschmeckt, dass ich mir das Rezept merken will.

Zutaten:

  • 1/2 Bund grüner Spargel
  • 1 Blätterteig, abgetaut
  • ca. 150 g Ricotta
  • 1 kleines Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

1Backofen auf 200 C vorheizen.

2Spargel nach Bedarf schälen und die Stangen im ganzen in Salzwasser unabgedeckt bissfest kochen. Abgießen und abkühlen lassen.

3Ricotta glatt rühren und mit fein gehackten Frühlingszwiebel vermischen, salzen und pfeffern. Blätterteig zu einem großen Rechteck ausrollen und mit dem Ricotta bestreichen, dabei rundherum einen Rand von 5 cm frei lassen.

4Mit den Spargelstangen belegen und den Teigrand rundherum hochklappen und vorsichtig festdrücken (ich habe mit einem Teelöffelsteil kleine Kerben reingedrückt, dann hält es noch besser).

5Im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten goldgelb backen.

Ergibt:

4 leute