Zubereitung:
20 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
30 min.

Sauce Tartare ist im Prinzip eine gut gewürzte Mayonnaise und bringt den feinen Geschmack der Parasolpilze besonders gut zur Wirkung.

Zutaten:

  • 2 Eidotter, bei Raumtemperatur
  • 1 Prise Salz
  • weißer Pfeffer
  • 2-3 TL Zitronensaft
  • 1 TL Dijonsenf
  • 250 ml Sonnenblumenöl, bei Raumtemperatur
  • 2 kleine Gurkerl, sehr fein gehackt
  • 1 EL Kapern

Zubereitung:

1In einer Schüssel Eidotter mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Senf mit einem Schneebesen gut verrühren. Öl zuerst tropfenweise dazugeben und kräftig rühren, bis sich eine Emulsion bildet. Dann restliches Öl sehr langsam in schwachem Strahl nach und nach einrühren und dabei weiterhin kräftig rühren.

2Diese Mayonnaise mit Gurkerln, Kapern, Sardellenpaste und Schnittlauch vermischen.

3Stiele der Parasole entfernen und Parasolhüte säubern (nicht waschen). Dann Parasole in Mehl wenden, in die versprudelten Eier tauchen und in den Semmelbröseln wenden.

4In einer Pfanne Kokosfett erhitzen und die panierten Pilze darin bei mittlerer Hitze auf beiden Seiten goldgelb herausbacken (etwa 5 Minuten). Heiß mit der Sauce Tartar servieren.

Ergibt:

4 leute