Zubereitung:
45 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
70 min.

Dieses saftige, köstliche Hähnchencurry ist ein Rezept aus dem Pandschab. Man serviert es am besten mit frischem Koriander, Naan und Basmatireis.

Zutaten:

  • 2 TL zerkleinerte Chilischote
  • ¼ TL Zimt
  • ¼ TL gemahlene Muskatnuss
  • ¼ TL gemahlene Nelken
  • 1 ½ TL Garam Masala (siehe Fußnote)
  • 1 ½ TL Salz
  • 1 ½ TL fein gehackter frischer Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

Zubereitung:

1Chili, Zimt, Muskatnuss, Nelken, Garam Masala, Salz, Ingwer, Knoblauch, Tomaten und Joghurt in einer Schüssel vermischen. Mit den Hähnchenstücken vermischen und 30-60 Minuten im Kühlschrank marinieren.

2Die Butter in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur schmelzen. Paprika und Zwiebel 5-7 Minuten unter Rühren anbraten, bis die Zwiebel durchsichtig ist.

3Das Hähnchen mit der Marinade in die Pfanne geben und unter Rühren 5-10 Minuten anbraten, bis das Hähnchen nicht mehr rosa ist.

4Sahne und den Koriander einrühren und köcheln, bis die Sauce eindickt. Mit Reis und Naan servieren.

Ergibt:

3 leute