Zubereitung:
25 min.
Stunde:
05 min.
Fertig in:
30 min.

Meine Tabouleh Variante mit Feta und Couscous anstatt Bulgur. Schmeckt kalt oder warm und am nächsten Tag besonders lecker, wenn der Salat richtig schön durchgezogen ist.

Zutaten:

  • 1 Tasse Couscous
  • 1 Tasse Hühnerbrühe
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 1 Gurke, fein gewürfelt (Kerne entfernt)
  • 1 Möhre, geraffelt
  • 1/2 Bund frische Petersilie, fein gheackt (etwa 60 g)

Zubereitung:

1Hüherbrühe und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und Couscous unterrühren. Abdecken und ca. 5-10 Minuten ziehen lassen, bis die ganze Flüssigkeit aufgenommen wurde und das Couscous weich ist. Mit einer Gabel auflockern.

2Couscous, Gurke, Frühlingszwiebeln, Möhre und Petersilie in eine große Schüssel geben. Olivenök und Zitronensaft in einer Tasse verquielen und über den Salat gießen. Mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer würzen. Feta erst kurz vor dem Servieren untermischen.

Ergibt:

4 leute