Zubereitung:
25 min.
Stunde:
35 min.
Fertig in:
60 min.

Dies ist eine besonders edle Vorspeise mit Spargel und frischem Lachsfilet oder ein leichtes Hauptgericht mit Baguette. Die Zubereitung er Sauce ist etwas aufwendig, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall!

Zutaten:

  • 400 g frischer Lachs (Filet), in dünne Scheiben geschnitten ((alternativ geräucherte Lachsscheiben, diese aber nicht salzen)
  • ca. 1 kg Spargel (20 Stangen)
  • 3 Orangen (Bio), hauchdünn abgeschält
  • Salz
  • 100 ml Weißwein

Zubereitung:

1Spargel waschen, schälen, 1 cm unten abschneiden. Saft von ½ Orange mit Salz in kaltes Wasser geben, aufkochen lassen, Spargel hinzugeben und ca. 10 Minuten gar köcheln lassen. Dann Spargel im Sud kalt werden lassen.

2Für die Sauce die Orangen auspressen und 200 ml Saft abmessen. Orangensaft, Weißwein und Orangenschale in einen Topf geben, erhitzen und auf die Hälfte einkochen lassen. Dann die Hälfte der Sahne dazugeben und auf ca. 125 ml einkochen lassen.

3Orangenschale entfernen. Mit Salz, Pfeffer und kleingehackten Kräutern (Estragon oder Petersilie) abschmecken.

450 g eiskalte Butter unterschlagen, die restliche Sahne steifschlagen und unterheben.

54 Teller erhitzen, mit Butter bestreichen und den Spargel darauf anrichten. Die Lachsscheiben darüberlegen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun mit Orangensauce bestreichen.

6Unter dem Grill im Backofen ca. 2 – 3 Min. überbacken, bis die Sauce goldbraun ist.

Ergibt:

4 leute