Zubereitung:
10 min.
Stunde:
10 min.
Fertig in:
20 min.

Zucchini und Tintenfisch werden in der italienischen Küche gerne kombiniert. Hier werden ganz kleine Tintenfische (seppioline) verwendet und mit frischen Orecchiette serviert.

Zutaten:

  • 1/2 Schalotte, in feine Scheiben geschnitten
  • 1 EL Olivenöl, extra vergine
  • 300 g kleine Tintenfische, in Streifen geschnitten
  • 1/2 Glass (120 ml) Weißwein
  • 2 mittelgroße Zucchini, in lange schmale Streifen geschnitten

Zubereitung:

1Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und Schalotte darin glasig anbraten. Tintenfisch zugeben, mit dem Öl vermischen und ein paar Minuten braten. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen.

2Zucchini und Tomaten in die Pfanne geben, salzen und 5-8 Minuten köcheln. Insgesamt sollte die Soße 10 Minuten kochen, dann bleiben die Zucchini bissfest und der Tintenfisch wird nicht zäh.

3In der Zwischenzeit Orecchiette in viel kochendem Salzwasser al dente kochen. Abgießen und eine Schöpfkelle Kochwasser aufbewahren.

4Nudeln zu der Soße in die Pfanne geben und untermischen. Auf mittlere Hitze erhitzen und fertig kochen. Nach und nach etwas vom Kochwasser zugeben für die Soße. Zum Servieren mit frischer Petersilie und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen.

Ergibt:

4 leute