Zubereitung:
10 min.
Stunde:
25 min.
Fertig in:
35 min.

Carbonara-Soße kann man zu jeder Art Pasta servieren, aber am besten schmecken sie mit langen Nudeln wie Spaghetti oder Fettuccini. Dazu einen Salat servieren.

Zutaten:

  • 5 EL Olivenöl
  • 4 Schalotten, fein gewürfelt
  • 1 große Zwiebel, in dünne Streifen geschnitten
  • 450 g Speck oder Pancetta, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 Packung Packung (500 g) Fettuccine oder Spaghetti

Zubereitung:

1Olivenöl in einer schweren Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Schalotten glasig andünsten. Zwiebel und Speck unterrühren und solange braten, bis der Speck knusprig ist. Wenn der Speck halb fertig ist, den Knoblauch unterrühren. Von der Kochstelle nehmen.

2Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und Pasta nach Packungsanweisung 8-10 Minuten al dente kochen. Abgießen und zurück in den Topf geben.

3In einer Schüssel Eigelb, Sahne und Parmesan miteinander vermischen. Speckmischung über die Pasta geben und dann die Eiermischung unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ergibt:

4 leute