Zubereitung:
10 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
60 min.

Diese Terrine kann man warm oder kalt essen. Kalt schmeckt sie ausgezeichnet mit einer hausgemachtem Mayonnaise dazu.

Zutaten:

  • 1 Stückchen Butter
  • 3 EL Olivenöl
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 kg Zucchini, in Scheiben
  • 1/2 rote Paprika, gewürfelt
  • 1/2 orange Paprika, gewürfelt

Zubereitung:

1Ofen auf 210°C vorheizen. Eine Kastenform leicht einfetten. In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und Knoblauch anbraten. Zucchini dazugeben und weich braten. Abtropfen lassen und beiseite stellen.

2In einer kleinen Schüssel die Paprika 2 Minuten in der Mikrowelle weich garen. Abtropfen und beiseite stellen.

3In einer Schüssel die Eier schaumig schlagen. Salzen, pfeffern und Creme fraiche dazugeben. Alles gut mischen. Zucchini und Paprika dazugeben und alles in die vorbereitete Form füllen. Im vorgeheizten Ofen 50 Minuten goldbraun backen, bis die Terrine stockt.

4Etwas abkühlen lassen und auf eine Platte stürzen. In Scheiben schneiden und mit Basilikumblättern dekorieren.

Ergibt:

6 leute