Zubereitung:
10 min.
Stunde:
50 min.
Fertig in:
60 min.

Kidneybohnen werden mit Zwiebeln, Paprika, Knoblauch, Tomatenmark und Reis geköchelt. Sie können Reste davon auch sehr gut in eine weiche Tortilla rollen und eventuell mit etwas Käse bestreuen.

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 grüne Paprika, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 (400 g)-Dose Kidneybohnen, abgetropft (Flüssigkeit auffangen)
  • 200 g ungekochter Langkornreis

Zubereitung:

1Olivenöl bei mittlerer Temperatur in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel, grüne Paprika und Knoblauch darin anbraten. Wenn die Zwiebel durchsichtig, ist Salz und Tomatenmark hinzufügen. Die Temperatur reduzieren und 2 weitere Minuten kochen. Die Bohnen und Reis einrühren.

2Die Abtropfflüssigkeit in einen Messbecher gießen und mit Wasser auf 450 ml auffüllen. In den Topf gießen und bei geschlossenem Deckel 45-50 Minuten köcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist.

Ergibt:

6 leute