Zubereitung:
25 min.
Stunde:
120 min.
Fertig in:
1585 min.

Im Römertopf wird dieser marinierte Schweinebraten besonders saftig.

Zutaten:

  • 250 ml trockener Rotwein
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • 1 EL Johannisbeergelee
  • Saft von 1 Zitrone
  • 3 Zwiebeln

Zubereitung:

1Für die Marinade alle Zutaten bis einschl. Gelee mit 250 ml Wasser mischen. Zwiebeln hacken und 2/3 an die Mischung geben.

2Karotten und Sellerie fein hacken. Mit der restlichen Zwiebel, Brühe und Lorbeerblatt in einen Topf geben und 30 Minuten weich kochen. Abkühlen lassen.

3Mit der Rotweinmarinade mischen. Braten in einen nicht zu großen Behälter legen und die Marinade darauf geben. Mit Deckel oder Klarsichtfolie abdecken und 1 Tag im Kühlschrank marinieren.

4Römertopf 30 Minuten wässern.

5Braten aus der Marinade nehmen und gut abtropfen lassen, mit Küchenpapier abtrocknen.

6Öl in einer Pfanne erhitzen und Braten rundherum braun anbraten. In den Römertopf geben und mit 500 ml von der Marinadenmischung übergießen.

7Mit Deckel in den kalten Ofen schieben und auf 200 C einstellen. Ca. 2 Stunden garen, bis das Fleisch schön mürbe ist.

8Bratensud aus dem Römertopf durch ein Sieb in einen Topf gießen. Etwas Bratensud mit Stärke glatt rühren und an die Sauce geben, andicken lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

9Braten aufschneiden und mit der Sauce servieren.

Ergibt:

4 leute